ARENA


Jeudi 3 juin 2021, 12h00 - 13h30

Thème principal: Value Based Health Care

Flyer ARENA

Vers l'enregistrement

Discours d'ouverture

Stefan Breitenstein
Präsident SGC

«VBHC ist aus meiner Sicht der Weg in die Zukunft für ein noch besseres Gesundheitswesen in der Schweiz»

Stefan Larsson, SE
Senior Advisor Boston Consulting Group

«For three decades healthcare systems have struggled with unsustainable cost increases and growing frustration and even attrition among experienced clinical staff. Covid-19 has shown how fragile our civilization is and how critical our Heath care systems are for societal stability. Value based healthcare is a patient centric framework to focus Healthcare systems on improving outcomes that matter to patients and in doing so securing rational use of resources. This will reduce waste, strengthen continuous improvement, incentivize relevant innovation, increase motivation among clinical staff and thus dramatically improve Healthcare productivity.»

 


 

Podium

Stefan Breitenstein
Präsident SGC

«VBHC ist aus meiner Sicht der Weg in die Zukunft für ein noch besseres Gesundheitswesen in der Schweiz»

Susanne Gedamke
Geschäftsführerin SPO

«Die Gesundheitsversorgung sollte sich immer auch daran orientieren, was die Patient*innen wollen – davon wissen wir heute aber noch viel zu wenig.»

 

 

Michele Genoni
Präsident FMCH

 

Christian Heeb
Geschäftsführer GEBLOG

«Harmonisierung der med. Versorgungslösungen schafft die Basis für tiefere Sachkosten und hoher Versorgungsqualität für den Patienten!»

 

 

Michael Jordi
Generalsekretär GDK

«Entschädigung nach «value based healthcare» ist gut gemeint – aber wohl ein Wolkenschloss: Die Bewertung des Nutzens wird Tarifverhandlungen noch schwieriger machen»

Daniel Liedtke
CEO Hirslanden AG

«Denkt man das Prinzip "Value Based Health Care konsequent weiter, gelangt man letztlich zu einem wert(e)basierten, dynamischen Vergütungssystem was aus meiner Sicht den Zeitgeist trifft und den Erwartungen zukünftiger Patientengenerationen am ehesten gerecht werden könnte.»

 

Mark Pletscher
Leiter des Instituts für Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik, Berner Fachhochschule

«Medizinische Fachpersonen haben eine intrinsische Motivation value-based health care zu betreiben. Die institutionellen Rahmenbedingungen sollten dieser Motivation Rechnung tragen.»

Harald Schatzl
Board Member 
SWISS MEDTECH

«Das Ziel von Value Based Health Care ist nicht die Minimierung der Kosten per se, sondern die Maximierung von Nutzen. Dieser Nutzen definiert sich als «Gesundheitszustand» in Relation zu den hierfür erforderlichen Aufwendungen («Kosten»). Entscheidend ist dabei der wahrgenommene Nutzen, der von Arzt zu Patient aber auch zwischen Patienten variieren kann.»

Kristian Schneider
Spitaldirektor/CEO Spitalzentrum Biel

«VBHC sollte langsam aber sicher einen klareren Rahmen bekommen, damit das Gesundheitssystem CH maximal davon profitieren kann»

Notre site sauvegarde des traceurs textes (cookies) sur votre appareil afin de vous garantir de meilleurs contenus et à des fins de collectes statistiques. Vous pouvez désactiver l'usage des cookies en changeant les paramètres de votre navigateur. En poursuivant votre navigation sur notre site sans changer vos paramètres de navigateur, vous nous accordez la permission de conserver des informations sur votre appareil.